Anlage für die Beschichtung von Schubkastenzargen, Modell PUR-46 L

Anlage für die Beschichtung von Schubkastenzargen, Modell PUR-46 L

Diese Anlage ist für PUR oder EVA-Schmelzkleber auf Papierfolie PVC geeignet. Gleichmässiger Auftrag durch ein Aggregat mit exklusives Design für einen gleichmässigen Auftrag. Das Aggregat kann während der Produktion verstellt werden. Arbeitsbreite 45 bis 450 mm.

Die Anlage verfügt über Reinigungssysteme mit Bürsten am Einlauf, die Werkstücke aus MDF, Holzspäne oder anderen abgeleiteten Materialien reinigen können.

Vor dem Aufbringen der Folie temperiert ein Satz Infrarotlampen die zu beschichtende Oberfläche, um eine optimale Haftung zu erzielen. Das Pressaggregat verfügt über einen automatischen pneumatischen Folienansatz und eine automatische Zentrierungsvorrichtung, u.A. auch erweiterbar durch Abwickelachsen, die das Rollenwechsel erleichtern und diese Aufgabe schneller und einfacher machen können mit der daraus folgenden Reduzierung an Aufrüstzeiten und entsprechende Steigerung der Produktivität.

Die Formwerkzeuge, die den Beschichtungsbereich bilden, sind mit einem motorisierten Verstellsystem entlang der Maschine ausgestattet, das die Anpassung der Maschine an unterschiedliche Werkstücksbreiten vereinfacht und beschleunigt.

Die Anlage, mit einer Länge von 12,4 m, wird mit einem Durchlaufschnittsystem vervollständigt, das es ermöglicht, Teile mit flachem Grund zu schneiden. Die Anlage hat eine maximale Produktionsgeschwindigkeit von 60 m / min.

Das Design dieser Beschichtungsanlage erleichtert die Reinigung und Wartung mit innovativen Bauelementen und macht sie zu einer vielseitigen und höchst profitablen Maschine, die die Arbeitsbedingungen verbessert und die Produktivität erheblich erhöht.

Um die Produktion maximal zu optimieren, kann diese Linie mit einem Beschicker und einem automatischen Stapler ergänzt werden. Die Barberan Hilfsmaschinen, speziell zur Beschickung und Stapelung von Formteilen und rechteckige Profile (mit ebenen Grundflächen), erlauben eine konstante Leistung dank der automatischen Stapelvorrichtung zu erzielen.

Blog Archiv

Blog-Kategorien

Blogsuche

Vorheriger
Nächster